Programm 1. Halbjahr 2022 ist online!

Mit diesem Programmheft möchte ich mich bei Ihnen vorstellen. Im August 2021 habe ich die Leitung des Bildungshauses übernommen, nachdem Carla Riechel hier 15 Jahre segensreich tätig war. Ich freue mich, nun in meinem Heimatbistum Erfurt an dieser Stelle wirken zu können.

Grundlage der Arbeit im Bildungshaus St. Ursula ist die Überzeugung, dass christlicher Glaube und Bildung Hand in Hand gehen. Der Glaube sucht nach Einsicht und Verstehen. Katholischer Erwachsenenbildung kommt daher eine große Bedeutung zu, denn sie ermöglicht Erkenntnis und Verständnis der Welt, in der wir leben.

Der Deutsche Ausschuss für das Erziehungs- und Bildungswesen formulierte bereits 1960 in diesem Sinne: „Gebildet ist jeder, der in der ständigen Bemühung lebt, sich selbst, die Gesellschaft und die Welt zu verstehen und diesem Verständnis gemäß zu leben.“ Eine so verstandene Erwachsenenbildung ermöglicht Mündigkeits-, Unterscheidungs-, Dialog- und somit Pluralitätsfähigkeit - Eigenschaften, die gebraucht werden.

Auf dieser Grundlage legen wir Ihnen das Programm für das erste Halbjahr 2022 vor. Die aktuelle Arbeit fällt in turbulente Zeiten, die Corona-Pandemie überschattet vieles und hat natürlich auch unser Programm beeinflusst. Trotz aller Unwägbarkeiten haben wir für Sie ein vielfältiges Kursprogramm zusammengestellt. Besonders hinweisen möchten wir auf den neuen Grundkurs Theologie, der im Januar 2022 startet.

Abschließend wünsche ich Ihnen allen im Namen des Teams des Bildungshauses St. Ursula eine frohe und gesegnete Advents- und Weihnachtszeit. Gott kommt in diese Welt und will uns Menschen nahe sein. Er kommt in unser Land, unsere Dörfer und Städte. Halleluja! Bleiben Sie gesund und Gott behütet und kommen Sie gut ins neue Jahr!

Ihr Markus-Liborius Hermann

 

Kursübersicht und Programmheft als pdf

Zurück