Jüdische Kunst und Architektur

Kunstwochenende

Anlässlich des Themenjahres „Neun Jahrhunderte Jüdischen Leben in Thüringen“ gibt das Kunstseminar einen Einblick in ausgewählte Bereiche der jüdischen Kunst und Architektur. Dabei kommt die deutsche Synagogenarchitektur ebenso in den Blick wie jüdische Hochzeitsringe und die Gestaltung von Mikwen. Außerdem wird der israelische Künstler Jacob Pins (+ 2005) vorgestellt. Neben einführenden Vorträgen sind auch Exkursionen in Erfurt geplant.

Termin: 28. - 30. Mai 2021
Zeit: Freitag, 18.30 Uhr - Sonntag, 13.00 Uhr
Ort: St. Ursula, Erfurt
Referenten: Dr. Maria Stürzebecher Kunsthistorikerin und Beauftragte für das UNESCO-Weltkulturerbe in Erfurt

Stefanie Fuchs
Bayerisches Landesamt für Denkmalpflege

Ricklef Münnich Arbeitsgemeinschaft Kirche und Judentum in Thüringen
Leitung: Dr. Martin Riß
Kosten: 60,-* / 70,- / 80,- € (ÜN/VP im DZ)
Tagungsgebühr: 25,- €
Kurs-Nr.: URS 2105281

Anmeldung

Bitte benutzen Sie zur Anmeldung für ein Seminar das nachfolgende Kontaktformular. Wir werden uns zeitnah bei Ihnen zurück melden.

Bei Übernachtungswunsch

Zurück